zur Fallstudie von AETA zur Fallstudie von amor zur Fallstudie von aronia+ zur Fallstudie von Baileys Mini zur Fallstudie von Beck's zur Fallstudie von Beck's Gold zur Fallstudie von Beck's International zur Fallstudie von wd40 Bild zur Fallstudie von CMA zur Fallstudie von Coca Cola Zero zur Fallstudie von Dove zur Fallstudie von DYMO zur Fallstudie von Easy Gourmet zur Fallstudie von Efasit zur Fallstudie von Enzym Lefax zur Fallstudie von Ferrero Kinder Pingui zur Fallstudie von Franziskaner Weissbier zur Fallstudie von Hasseröder Heinz Green Ketchup zur Fallstudie von Heitmann zur Fallstudie von ibutop zur Fallstudie von Iglo 4 Sterne Menü zur Fallstudie von Iglo del Mar zur Fallstudie von Iglo zur Fallstudie von Kathi zur Fallstudie von Landliebe zur Fallstudie von Langnese Cremissimo zur Fallstudie von Lefax zur Fallstudie von Leitz zur Fallstudie von LEKI zur Fallstudie von MC Iglo zur Fallstudie von Merziger zur Fallstudie von Milka zur Fallstudie von Moet zur Fallstudie von N-Ergie zur Fallstudie von Niederegger zur Fallstudie von Nivea zur Fallstudie von Ouzo 12 zur Fallstudie von PerfectDraft zur Fallstudie von Schiesser zur Fallstudie von Sheba zur Fallstudie von Simplicol zur Fallstudie von stellenanzeigen.de zur Fallstudie von TV Hören und Sehen zur Fallstudie von Verpoorten zur Fallstudie von Viba zur Fallstudie von Vorwerk zur Fallstudie von WD-40 zur Fallstudie von WD-40 Smart Straw zur Fallstudie von WeightWatchers zur Fallstudie von Welde No. 1 zur Fallstudie von wgv zur Fallstudie von Wrigley´s Extra zur Fallstudie von Youce

“Die Prognose-Übereinstimmungen mit den realen Markt-Ergebnissen von NIVEA Soft gehören definitiv mit zu den besten Resultaten, die jemals von Beiersdorf mit unterschiedlichen Markt-Simulationsverfahren erzielt werden konnten. - Die Abweichung der Vorhersagewerte zu den in Italien und Deutschland erzielten Werten lag jeweils unter einem halben Prozentpunkt. Insofern kann der Methode, eine außerordentlich hohe Prognose­zuverlässigkeit bescheinigt werden.” Wie die (inzwischen ehemaligen) Beiersdorf-Manager C. von Dassel und K. M. Wecker (Marktforschungsleiter von 1971-2002) bestätigen.

Durch Media-Platzierungs-Research und empfohlene Sampling-Aktivitäten konnte NIVEA Soft in kurzer Zeit die zweite Marktposition hinter NIVEA Creme erobern. Die Gesamtmarke NIVEA steigerte ihren Anteil am Hautcrememarkt deutlich, denn die Kannibalisierungsrate war, wie vorhergesagt, relativ gering.

 

Eingesetzte Methoden: Qualitative Methoden, Marktsimulation, Media-Platzierungs-Research

 

C. von Dassel; K. M. Wecker (beide Beiersdorf AG); R. Mayer de Groot: Durch strategische Marktforschung zum Erfolg: NIVEA und NIVEA Soft, in: planung & analyse, 2/2001; dies.: NIVEA SOFT – Sanft zur Haut und zur Dachmarke, in: Absatzwirtschaft, 10/2001; dies.: Harte Fakten führen sanfte Creme zur Spitze, in: Horizont, 19/2001

 

Hier können Sie die ausführlichere NIVEA UND NIVEA SOFT Fallstudie herunterladen.

 

<- Zurück zu: Fallstudien