zur Fallstudie von AETA zur Fallstudie von amor zur Fallstudie von aronia+ zur Fallstudie von Baileys Mini zur Fallstudie von Beck's zur Fallstudie von Beck's Gold zur Fallstudie von Beck's International zur Fallstudie von wd40 Bild zur Fallstudie von CMA zur Fallstudie von Coca Cola Zero zur Fallstudie von Dove zur Fallstudie von DYMO zur Fallstudie von Easy Gourmet zur Fallstudie von Efasit zur Fallstudie von Enzym Lefax zur Fallstudie von Ferrero Kinder Pingui zur Fallstudie von Franziskaner Weissbier zur Fallstudie von Hasseröder Heinz Green Ketchup zur Fallstudie von Heitmann zur Fallstudie von ibutop zur Fallstudie von Iglo 4 Sterne Menü zur Fallstudie von Iglo del Mar zur Fallstudie von Iglo zur Fallstudie von Kathi zur Fallstudie von Landliebe zur Fallstudie von Langnese Cremissimo zur Fallstudie von Lefax zur Fallstudie von Leitz zur Fallstudie von LEKI zur Fallstudie von MC Iglo zur Fallstudie von Merziger zur Fallstudie von Milka zur Fallstudie von Moet zur Fallstudie von N-Ergie zur Fallstudie von Niederegger zur Fallstudie von Nivea zur Fallstudie von Ouzo 12 zur Fallstudie von PerfectDraft zur Fallstudie von Schiesser zur Fallstudie von Sheba zur Fallstudie von Simplicol zur Fallstudie von stellenanzeigen.de zur Fallstudie von TV Hören und Sehen zur Fallstudie von Verpoorten zur Fallstudie von Viba zur Fallstudie von Vorwerk zur Fallstudie von WD-40 zur Fallstudie von WD-40 Smart Straw zur Fallstudie von WeightWatchers zur Fallstudie von Welde No. 1 zur Fallstudie von wgv zur Fallstudie von Wrigley´s Extra zur Fallstudie von Youce

Im Zeitalter des Return on Investment zählt jeder Euro bei der Suche nach (neuen) Kunden.

Was nützt Ihnen die beste kreative Werbung, wenn sie die Zielgruppe nicht erreicht? 80% aller Kampagnen scheitern daran, dass sie von relevanten Ziel­gruppen zu selten gesehen und/oder gehört werden, um Werbewirkung zu erzielen und auszubauen.

Aber noch wird viel zu häufig die Mediaplanung in Marketing und Marktforschung vernachlässigt. Denn durch den Einsatz modernster Media-Platzierungs-Forschungs- und -Planungs-Verfahren kann man die Effektivität und Effizienz des eingesetzten Mediabudgets erheblich steigern. Die „Media Efficiency Best Practice”-Fallstudie von ibutop beweist, selbst mit einem um 32% niedrigeren Werbebudget, kann durch effizientere Mediaplanung eine Absatz-Steigerung von 40% erzielt werden. Entscheidenden Input hierfür liefert Marken- und kampagnenspezifisches Media-Platzierungs-Research. In allen Studien konnte die Effektivität des Mediabudgets um 30% oder mehr (zusätzlich zu den Leistungen der Mediaagentur) und die Abverkäufe deutlich gesteigert werden. Es gibt kaum eine Investition, die sich schneller rechnet.

Eingesetzte Methoden: WerbeWirkungs-Pretest, Media-Platzierungs-Forschung

W. Reese; T. Fritzen; R. Mayer de Groot: Werbebudget runter – Umsatz rauf (Media Efficiency Best Practice), absatzwirtschaft 7/2004 S. 92 ff.

Hier können Sie die ausführlichere IBUTOP Fallstudie herunterladen.

 

<- Zurück zu: Fallstudien