zur Fallstudie von AETA zur Fallstudie von amor zur Fallstudie von aronia+ zur Fallstudie von Baileys Mini zur Fallstudie von Beck's zur Fallstudie von Beck's Gold zur Fallstudie von Beck's International zur Fallstudie von wd40 Bild zur Fallstudie von CMA zur Fallstudie von Coca Cola Zero zur Fallstudie von Dove zur Fallstudie von DYMO zur Fallstudie von Easy Gourmet zur Fallstudie von Efasit zur Fallstudie von Enzym Lefax zur Fallstudie von Ferrero Kinder Pingui zur Fallstudie von Franziskaner Weissbier zur Fallstudie von Hasseröder Heinz Green Ketchup zur Fallstudie von Heitmann zur Fallstudie von ibutop zur Fallstudie von Iglo 4 Sterne Menü zur Fallstudie von Iglo del Mar zur Fallstudie von Iglo zur Fallstudie von Kathi zur Fallstudie von Landliebe zur Fallstudie von Langnese Cremissimo zur Fallstudie von Lefax zur Fallstudie von Leitz zur Fallstudie von LEKI zur Fallstudie von MC Iglo zur Fallstudie von Merziger zur Fallstudie von Milka zur Fallstudie von Moet zur Fallstudie von N-Ergie zur Fallstudie von Niederegger zur Fallstudie von Nivea zur Fallstudie von Ouzo 12 zur Fallstudie von PerfectDraft zur Fallstudie von Schiesser zur Fallstudie von Sheba zur Fallstudie von Simplicol zur Fallstudie von stellenanzeigen.de zur Fallstudie von TV Hören und Sehen zur Fallstudie von Verpoorten zur Fallstudie von Viba zur Fallstudie von Vorwerk zur Fallstudie von WD-40 zur Fallstudie von WD-40 Smart Straw zur Fallstudie von WeightWatchers zur Fallstudie von Welde No. 1 zur Fallstudie von wgv zur Fallstudie von Wrigley´s Extra zur Fallstudie von Youce

Wer vielleicht glaubte, dass in lang etablierten Märkten kaum noch Wachstums-Impulse erzielt werden können, wird angesichts der innovativen Bio- und Kinder-Gewürzmühlen positiv überrascht sein, die als „Produkt des Jahres 2011“ ausgezeichnet wurden. Gleiches gilt für die neuartigen Gewürzsprays.

Jeder weiß, dass man bei der Würz-Intensität schnell bei dem einen oder anderen Gast oder Familienmitglied daneben liegen kann. Easy Gourmet löst kreativ dieses Problem und andere. Der Name ist Programm. Mit den innovativen Gewürzmühlen oder -sprays können Sie Ihre Köstlichkeiten und Gaumenfreuden schnell und einfach individuell verfeinern – ohne auf Qualität zu verzichten. Denn die Bio Gewürzmühlen oder Gourmet-Sprays sind 100% natürlich. Fokussieren wir uns auf die ungewöhnlichen Gewürzsprays. Auf künstliche Zusätze wie Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker wird bewusst verzichtet. Der einzigartige Geschmack wird allein durch die sorgfältige Verarbeitung und Kombination frischer Gewürzzutaten erreicht, die lediglich mit hochwertigem Meersalz haltbar gemacht werden. Auf Putzen, Schneiden und Schälen können die Easy Gourmet-Verwender verzichten und behalten frische Hände.

Die Gewürzsprays von Easy Gourmet sind jederzeit ohne Vorbereitung einsatzbereit – einfach, schnell und sauber. Die attraktive Flasche macht mit ihrem eleganten Design auch auf dem Tisch eine „gute Figur“. Sie ist sehr handlich und lässt sich leicht benutzen. Die Sprühpumpe garantiert eine einfache und optimale Dosierung und Verteilung. So entspricht beispielsweise sechsmal sprühen bei Knoblauch Natur oder Knoblauch geröstet der Würzkraft einer Knoblauchzehe. Wer aber lieber Bärlauch mag, kann diesen raffiniert-milden Frühlingsgeschmack nunmehr das ganze Jahr über genießen. Wer hingegen auf stärkerem Würzaroma steht, findet mit Hot Fire und Meerrettich-Wasabi attraktive Alternativen oder Kombinations-Möglichkeiten.

Im Jahr 2009 führte Easy Gourmet eine qualitative Analyse durch. Ziel war es die bisherige Positionierung und den Produktauftritt der innovativen Gewürzsprays zu überprüfen und ggf. zu optimieren. Zudem wurden unterschiedliche Markenerweiterungs-Möglichkeiten überprüft. Die Erkenntnisse wurden gut umgesetzt. Aufgrund des wachsenden Erfolgs wurde das innovative Gewürzspray-Sortiment um sechs erlesene Balsamico-Fruchtessige und zwei würzige Sojasaucen ergänzt. Easy Gourmet bietet zudem raffinierte Gewürzmühlen und – saucen an.

Eingesetzte Methoden: Limbique Emotional Explorer, qualitativer Produkt- und PackungsWirkungstest

<- Zurück zu: Fallstudien