zur Fallstudie von AETA zur Fallstudie von amor zur Fallstudie von aronia+ zur Fallstudie von Baileys Mini zur Fallstudie von Beck's zur Fallstudie von Beck's Gold zur Fallstudie von Beck's International zur Fallstudie von wd40 Bild zur Fallstudie von CMA zur Fallstudie von Coca Cola Zero zur Fallstudie von Dove zur Fallstudie von DYMO zur Fallstudie von Easy Gourmet zur Fallstudie von Efasit zur Fallstudie von Enzym Lefax zur Fallstudie von Ferrero Kinder Pingui zur Fallstudie von Franziskaner Weissbier zur Fallstudie von Hasseröder Heinz Green Ketchup zur Fallstudie von Heitmann zur Fallstudie von ibutop zur Fallstudie von Iglo 4 Sterne Menü zur Fallstudie von Iglo del Mar zur Fallstudie von Iglo zur Fallstudie von Kathi zur Fallstudie von Landliebe zur Fallstudie von Langnese Cremissimo zur Fallstudie von Lefax zur Fallstudie von Leitz zur Fallstudie von LEKI zur Fallstudie von MC Iglo zur Fallstudie von Merziger zur Fallstudie von Milka zur Fallstudie von Moet zur Fallstudie von N-Ergie zur Fallstudie von Niederegger zur Fallstudie von Nivea zur Fallstudie von Ouzo 12 zur Fallstudie von PerfectDraft zur Fallstudie von Schiesser zur Fallstudie von Sheba zur Fallstudie von Simplicol zur Fallstudie von stellenanzeigen.de zur Fallstudie von TV Hören und Sehen zur Fallstudie von Verpoorten zur Fallstudie von Viba zur Fallstudie von Vorwerk zur Fallstudie von WD-40 zur Fallstudie von WD-40 Smart Straw zur Fallstudie von WeightWatchers zur Fallstudie von Welde No. 1 zur Fallstudie von wgv zur Fallstudie von Wrigley´s Extra zur Fallstudie von Youce

Innovationen können ihre Tücken haben, wenn ihre Vorteile von relevanten Zielgruppen nicht gleich richtig verstanden werden. Der Absatz des neuartigen und vielseitig einsetzbaren Etikettendruckgerät blieb zunächst im Testmarkt weit hinter den Erwartungen zurück.

Durch die tiefenpsychologische Herausarbeitung und gezielte Ansprache der wirklichen Kaufgründe der Business-Zielgruppen gelang es dennoch den innovativen Dymo LabelWriter national schnell zum großen Erfolg zu führen. Die Werbe-Effektivität wurde in einem zuverlässigen Wirkungs-Pretest sowie die effiziente mediale Erreichbarkeit der Zielgruppe durch innovatives Media-Platzierungs-Research sichergestellt. Hierdurch konnte die Effektivität des Dymo-Werbeetats um über 40% verbessert werden.

Das Ergebnis: Das Dymo-LabelWriter-Absatzvolumen konnte gezielt um das Fünfzehnfache gesteigert werden - im als äußerst schwierig geltenden Büroartikelmarkt. - Dieser ungewöhnliche Erfolg wurde auf 201 Geräte (= 0,5%) im Zeitraum der ersten Werbewelle genau vorhergesagt. Die Marktforschungs- und Werbe-Investitionen haben sich vielfach bezahlt gemacht.

Eingesetzte Methoden: Qualitative Methoden, WerbeWirkungs-Pretest, Media-Platzierungs-Research

Mayer de Groot, R.; Lübbe, R.: Präzises Innovations-Marketing,
planung & analyse 6 / 2005 (aktualisiert 2011)

Hier können Sie die ausführlichere DYMO LABELWRITER Fallstudie herunterladen.

Veröffentlichung: Mayer de Groot, R.: Effektive internationale Kommunikation - Zehn Best Practice Fallstudien, in: p&a international market research 03/ 2012.

 

 

<- Zurück zu: Fallstudien