zur Fallstudie von AETA zur Fallstudie von amor zur Fallstudie von aronia+ zur Fallstudie von Baileys Mini zur Fallstudie von Beck's zur Fallstudie von Beck's Gold zur Fallstudie von Beck's International zur Fallstudie von wd40 Bild zur Fallstudie von CMA zur Fallstudie von Coca Cola Zero zur Fallstudie von Dove zur Fallstudie von DYMO zur Fallstudie von Easy Gourmet zur Fallstudie von Efasit zur Fallstudie von Enzym Lefax zur Fallstudie von Ferrero Kinder Pingui zur Fallstudie von Franziskaner Weissbier zur Fallstudie von Hasseröder Heinz Green Ketchup zur Fallstudie von Heitmann zur Fallstudie von ibutop zur Fallstudie von Iglo 4 Sterne Menü zur Fallstudie von Iglo del Mar zur Fallstudie von Iglo zur Fallstudie von Kathi zur Fallstudie von Landliebe zur Fallstudie von Langnese Cremissimo zur Fallstudie von Lefax zur Fallstudie von Leitz zur Fallstudie von LEKI zur Fallstudie von MC Iglo zur Fallstudie von Merziger zur Fallstudie von Milka zur Fallstudie von Moet zur Fallstudie von N-Ergie zur Fallstudie von Niederegger zur Fallstudie von Nivea zur Fallstudie von Ouzo 12 zur Fallstudie von PerfectDraft zur Fallstudie von Schiesser zur Fallstudie von Sheba zur Fallstudie von Simplicol zur Fallstudie von stellenanzeigen.de zur Fallstudie von TV Hören und Sehen zur Fallstudie von Verpoorten zur Fallstudie von Viba zur Fallstudie von Vorwerk zur Fallstudie von WD-40 zur Fallstudie von WD-40 Smart Straw zur Fallstudie von WeightWatchers zur Fallstudie von Welde No. 1 zur Fallstudie von wgv zur Fallstudie von Wrigley´s Extra zur Fallstudie von Youce

AETA AUDIO SYSTEMS ist einer der führenden internationalen Entwickler von tragbaren Audio-Aufnahmegeräten, Audio-Mischern und innovativen Audio Codecs. AETA-Produkte haben sich weltweit in allen Sparten und Netzen bewährt. "Made by AETA" ist ein Synonym für höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Investitionsschutz. Viele innovative Lösungen, die heute Industrie-Standards sind, wurden von AETA entwickelt.

Dennoch ergab eine Stärken-/Schwächen-Analyse, dass AETA nicht nur überlegene Produkte, sondern auch ein überlegenes Marketing benötigte, um die Absätze weiter zu steigern. Ende Juni 2011 entschied man sich deshalb für einen kompletten Relaunch, der bis zum Beginn der wichtigen Branchenmesse IBC Anfang September abgeschlossen sein sollte.

Ralf Mayer de Groot wurde als externer Chief Marketing Officer beauftragt, eine neue Marketingstrategie zu entwickeln, Marke und Produkte neu zu positionieren, und zu realisieren. Das neue Corporate Design ist einzigartig, innovativ, attraktiv und durchgängig im Marketing-Mix.

Das neue Logo kapitalisiert die AETA Historie und ist leicht wieder zu erkennen. Der neue Claim "superior sound since 1978" kommuniziert einen entscheidenden Benefit und Wettbewerbsvorteil. Die innovativen AETA-Produkte stehen im Vordergrund und ihre Vorteile werden herausgestellt. Die Einführung des 4MinX, des ersten integrierten digitalen Mehrkanal-Mischers und Mehrspur-Rekorders in einem Gerät, wurde erfolgreich mit einem Produktfilm auf der AETA Website unterstützt – ein weiterer innovativer Schritt. Im November 2011 gewann der 4MinX den begehrten SATIS-Innovations-Preis 2011 in Paris. Ein Jahr später gewann das innovative ScoopFone HD den SATIS-Innovations-Preis 2012.

Der AETA Relaunch zeigte sofortige Wirkung und löste in Fachkreisen hohes Interesse aus. Die Seitenaufrufe auf der AETA Website stiegen im ersten Relaunch-Monat auf 319 Prozent. Der AETA-Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr in den ersten drei Monaten seit dem Beginn der Relaunch-Maßnahmen auf 163 Prozent.

Position: externer Chief Marketing Officer 04/2011 - 10/2012

Kommunikations-Agentur: salomonSINNSALON, Hamburg

Veröffentlichung: Mayer de Groot, R.: Effektive internationale Kommunikation – Zehn Best Practice Fallstudien, in: p&a international market research 03/ 2012.

 

 

<- Zurück zu: Fallstudien